© 2017 Energycare Germany

Rohkost

Vegasus Säfte sind 100% roh und kaltgepresst, nie erhitzt und nie eingefroren. Sie sind mit Ultrahochdruck  (HPP) haltbar gemacht, welches als Verfahren die Enzymaktivität beibehält.

 

Was ist so gut an Rohkost?

Die Nährstoffe in Lebensmitteln können leichter verdaut werden, wenn die  Enzyme  in diesen Lebensmitteln,nach wie vor intakt sind. In Vegasus Säften sind wichtige Nährstoffe wie Sulforaphan in Brokkolisprossen-Saft und Chlorophyll in Weizengrassaft enthalten.

Alle natürlichen Lebensmittel enthalten Enzyme und diese Enzyme helfen uns, Lebensmittel zu verdauen. Kochen und Erhitzen über 45 Grad Celsius (113 Grad Fahrenheit) denaturiert (zerstört) diese Enzyme. Die Wärme ändert ihre Struktur und macht sie inaktiv. Deshalb ist es hilfreich, die Enzyme mit jeder Mahlzeit zu erhalten, wie z.B. durch reichlich Salat und rohes Gemüse.

Vegasus Säfte sind nie erhitzt worden, so dass all die Enzymaktivität erhalten bleibt. In der Tat haben Tests gezeigt, dass die Enzymaktivität mit 3-4% nach nach HPP sogar leicht erhöht wird. Das bedeutet, dass es einfacher ist, für den Körper, diese wichtigen Bestandteile zu absorbieren. Beachten Sie, dass wärmebehandelte Trockenpulverpräparate oder Extrakte keine aktiven Enzyme mehr enthalten.